26.02.2019

Rückblick Finanz’19 – «Navigating through challenging times»

Die grösste Schweizer Finanzmesse öffnete Ende Januar 2019 ihre Tore bereits zum 21. Mal und zum zweiten Mal in Zürich Oerlikon mit einem neuen Ausstellerrekord. Wie auch vergangenes Jahr richtet sich das traditionelle Branchen Get Together ausschliesslich an Vermögensverwalter, Private Banker, Family Offices, Pensionskassen und Immobilienfachleute. Unter dem Motto «Navigating through challenging times» konnten sich rund 3100 Besucher mit 165 nationalen und internationalen Ausstellern zu aktuellen – und trotz herausforderndem Umfeld attraktiven – Investitionsmöglichkeiten austauschen. Insbesondere der ehemalige britische Premierminister Gordon Brown zog Zuhörer an, aber auch die Struki-Panels wirkten als Publikumsmagnet.

>Drei Open Foren und eine Paneldiskussion bestritten Struki-Vertreter. So wurden «Anlagemöglichkeiten mit Strukturierten Produkten in volatilen Märkten» fachkundig von Dominique Böhler (Com-merzbank), Willi Bucher (Raiffeisen Schweiz), Manuel Dürr (Leonteq) und Heiko Geiger (Vontobel) unter Moderation von André Buck (SIX) diskutiert. «Kann ein Portfolio durch Strukturierte Produkte optimiert werden?» – wurde gefragt, und die Antwort fiel eindeutig aus. Geschickt gewählt können taktische und strategische Engagements dem Portfolio durch die Flexibilität von Strukis einen Mehrwert bieten, konkludieren die Panelisten Irene Brunner (BNP Paribas), Guiseppe Caltabiano (UBP) sowie Roger Ganz (Clarus Capital). Einen Blick über den Tellerrand hinaus warfen Vertreter der Struki- und der Asset Management Branche gemeinsam und beleuchteten, in wieweit Blockchain und Crypto-Assets zu einer Revolution in der Finanzbrachen führen (können) – Jan Brzezek (Crypto Finance Gruppe), Guido Bühler (SEBA Crypto), Valerio Roncone (SIX), Prof. Dr. Fabian Schär (Universität Basel) sowie Roger Studer (Vizepräsident European Structured Investment Products Association (Eusipa) sowie Vontobel) diskutierten mit Moderator Werner Grundlehner von der NZZ.

«Schlägt Ihr Herz für Strukturierte Produkte?»

Bunt und schokoladig – «Ein bisschen Struktur hat noch keinem Portfolio geschadet», verkünden fachmännisch gestapelte m&ms im SVSP Branding per Plakat – oder sportlich ging es beim SVSP Stand zu. «Schlägt Ihr Herz für Strukturierte Produkte?» fragte ein weiteres Plakat –mit dem Give Away Fitnesstracker lässt sich dies ganz detailliert messen, sie waren bei Austellern wie Besuchern ein Hit.

Die Finanz’20 findet vom 5. bis 6. Februar 2020 wiederum in der Eventhalle StageOne in Zürich Oerlikon statt. Hier geht’s zur Fotogalerie der Finanz’19:

 

 

Traditionell eröffnete die jährliche Pressekonferenz als Kick Off die Finanzmesse. «Anhaltender Struki-Boom in der Schweiz» titelte etwa Finews.ch, bei Cash.ch gab es zu lesen «Umsatz mit Schweizer strukturierten Produkten 2018 erneut gestiegen» – die NZZ und Allnews.ch streichen zudem den institutionellen Fokus des Verbands heraus: «Les produits structurés veulent aussi séduire les institutionnels» und «Strukturierte Produkte im Regulierungsdschungel

 

SVSP News abonnieren