02.05.2012

Global Financial Products neues SVSP-Mitglied

Der Schweizerische Verband für Strukturierte Produkte SVSP begrüsst Global Financial Products als neues Passivmitglied in seinen Reihen. Die für den Finanzplatz Schweiz bedeutende Anlageform der Strukturierten Produkte wird damit weiter gestärkt.

Zürich, 30. April 2012. Global Financial Products, im Januar 2011 gegründet, mit Standorten in Pfäffikon SZ, Zürich und Lausanne, wird Mitglied des Schweizerischen Verbands für Strukturierte Produkte SVSP. Zu den Kunden von Global Financial Products zählen Banken sowie Vermögensverwalter und Pensionskassen in der gesamten Schweiz. Für sie entwickelt Global Financial Products individuelle Lösungen im Bereich strukturierter Produkte, die sich an den spezifischen Kundenbedürfnissen orientieren.

Cédric Ullmo, CEO und Inhaber von Global Financial Products, kommentiert den Beitritt zum SVSP wie folgt: «Mit der Entwicklung massgeschneiderter Lösungen, die perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind, setzen wir uns aktiv für die Weiterentwicklung des Schweizer Struki-Marktes und damit des ganzen Finanzplatzes Schweiz ein. Mit unserem Beitritt als Passivmitglied wollen wir unseren Beitrag zur Weiterentwicklung des Geschäftes mit Strukturierten Produkten leisten und gleichzeitig von den Dienstleistungen des Verbandes profitieren.»

SVSP umfasst die bedeutendsten Emittenten und Distributoren der Schweiz Neu vertritt der SVSP die gemeinsamen Interessen von 18 Emittenten und fünf Passivmitgliedern, die zusammen mehr als 95 Prozent des Marktvolumens Strukturierter Produkte in der Schweiz abdecken. «Die Aufnahme von Global Financial Products unterstreicht unsere Strategie, den Verband auch gezielt für die Distributorenseite zu öffnen. Dadurch können wir die Bedürfnisse und Interessen der Branche noch besser wahrnehmen», sagt Daniel Sandmeier, Präsident SVSP. Und weiter: «Wir freuen uns auf das verstärkte Engagement von Global Financial Products in unserem Verband.»

SVSP News abonnieren