29.10.2014

Georg von Wattenwyl neuer Präsident SVSP

Die Delegierten des SVSP haben gestern Georg von Wattenwyl von der Bank Vontobel einstimmig zum neuen Verbandspräsidenten gewählt. Von Wattenwyl folgt auf den langjährigen Präsidenten Daniel Sandmeier, der sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Neu in den Vorstand gewählt wurde Thomas Schmidlin von der Credit Suisse.

Zürich, 29. Oktober 2014. An der gestrigen Delegiertenversammlung des SVSP wurde Georg von Wattenwyl, Leiter Financial Products, Advisory & Distribution der Bank Vontobel, zum neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Daniel Sandmeier (Credit Suisse) an, der sich nach insgesamt acht Jahren, davon vier Jahre als Präsident nicht mehr zur Wiederwahl stellte. Georg von Wattenwyl ist bereits seit 2011 Mitglied des Verbandsvorstands, zuletzt als Vizepräsident, und freut sich auf die neue Aufgabe: “Strukturierte Produkte sind in der Schweiz seit Jahren fester Bestandteil der professionellen Vermögensverwaltung. Als Verband wollen wir diese innovativen Anlageprodukte den Investoren verständlich und transparent machen. Gleichzeitig beteiligen wir uns aktiv an der Ausarbeitung der neuen Regulierung, um den Anlegerschutz weiter zu verbessern.“

Das Vizepräsidium übernimmt Philipp Rickenbacher (Julius Bär), der dem SVSP-Vorstand seit 2013 angehört. Rickenbacher ist seit 2009 Leiter Structured Products bei der Bank Julius Bär.

Thomas Schmidlin neuer Verbandsvorstand

Neu in den Vorstand wurde Thomas Schmidlin, Leiter Structured Flow Switzerland bei der Credit Suisse, gewählt. Thomas Schmidlin verfügt dank verschiedener Führungspositionen im Geschäft mit Strukturierten Produkten über breite und langjährige Branchenerfahrung. Vor seiner Tätigkeit für die Credit Suisse leitete er den Vertrieb von Strukturierten Produkten bei der Clariden Leu.

Die Delegierten bedanken sich beim scheidenden Präsidenten Daniel Sandmeier für sein grosses Engagement für Strukturierte Produkte in der Schweiz und seine langjährige Verbandstätigkeit.

SVSP News abonnieren