13.10.2015

Banque Pictet & Cie SA neues SVSP-Mitglied

Der Schweizerische Verband für Strukturierte Produkte SVSP begrüsst Banque Pictet & Cie SA als neues Aktivmitglied und Buy-Side-Vertreter. Der Eintritt von Banque Pictet & Cie SA als Buy-Side-Mitglied unterstreicht den Anspruch des SVSP, als breit aufgestellter Branchen-verband die gesamte Wertschöpfungskette der Industrie zu vertreten. Diese umfasst Emittenten, Markets, Buy-Side und Partner gleichermassen.

Zürich, 13. Oktober 2015. Pictet wurde im Jahr 1805 in Genf gegründet ist heute einer der führenden unabhängigen Vermögensverwalter Europas. Zum 31. Dezember 2014 betrug das verwaltete bzw. verwahrte Vermögen von Pictet über CHF 435 Mrd. Eigentümer der Pictet-Gruppe sind sieben Partner, die das Unternehmen führen. Das Eigentums- und Nachfolgereglement ist seit Gründung der Gruppe unverändert.

Julien Christin-Benoit, Head of Structured Products bei Banque Pictet & Cie SA, äussert sich zum SVSP-Beitritt: «Wir schätzen Strukturierte Produkte als innovative Anlageinstrumente, um attraktive Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Strukturierte Produkte bieten ein hohes Wertzuwachspotenzial zu angemessenen Kosten. Unsere Mitgliedschaft im SVSP unterstreicht daher unser langfristiges Bekenntnis zu Strukturierten Produkten im Schweizer Markt.»

Sukzessive Ausweitung des SVSP zu einem Branchenverband

Der SVSP vertritt die Interessen der wichtigsten Marktteilnehmer, die zusammen mehr als 95 Prozent des Marktvolumens Strukturierter Produkte in der Schweiz abdecken. SVSP-Vizepräsident Philipp Rickenbacher: «Wir freuen uns sehr, Banque Pictet & Cie SA als Buy-Side-Mitglied in unserem Verband zu begrüssen. Durch eine Stärkung der Buy-Side kann der SVSP die Interessen der gesamten Branche umfassend vertreten. Die Mitgliedschaft von Pictet unterstreicht die Bedeutung von Strukturierten Produkten in der modernen Vermögensverwaltung.»

SVSP News abonnieren