29.04.2015

blogimg1

Strukturierte Produkte dank Innovation trotz schwierigem Umfeld auf Erfolgskurs

Die Strukturierte Branche ist turbulent, aber auch mit neuen Chancen, in das Jahr 2015 gestartet. Anfang Januar sorgte der SNB-Entscheid mit der unerwarteten Abschaffung des Euro-Mindestkurses für Aufregung; Negativzinsen taten das Übrige. Die grosse Volatilität schlug nicht nur bei Investoren, Unternehmen und Analysten hohe Wellen. Auch der Markt für Strukturierte Produkte war in Aufruhr. Und obschon dies keine optimalen Rahmenbedingungen sind, zeigten die Emittenten Strukturierter Produkte stets ihre Innovationskraft: in Folge der Turbulenzen neue Produkte lanciert, um Investoren künftig noch besseren Schutz zu bieten– «lessons learned» heisst die Devise. Gerade im aktuellen Tief- und gar Negativzinsumfeld zeigen Strukturierte Produkte mehr denn je interessante Wege hin zu attraktiven Konditionen. Dieser SVSP-Newsletter wird vor dem aktuellen Hintergrund von nun an periodisch über die aktuellen Entwicklungen und Trends in der Strukturierte-Produkte-Branche und die Anstrengungen des Verbands berichten.
Die einfache, verständliche und umfassende Wissensvermittlung und Information steht in Mittelpunkt der  SVSP-Verbandsarbeit: Zielgruppengerecht möchten wir Interessenten auf ihrem individuellen Wissensstand „abholen“, um ihnen daraufhin auf sie zugeschnittene Informationen anzubieten. So soll einerseits die Bekanntheit & Akzeptanz und andererseits die generelle Reputation des Marktes für Strukturierte Produkte nachhaltig verbessert sowie das umfangreiche Angebot von Strukturierten Produkten in der Schweiz unterstützt werden. Der SVSP möchte seinen Fokus auch auf Behörden & Wirtschaft legen und durch gezielte Public Affairs Aktivitäten bei Politikern Vorurteile und Missverständnisse rund um Strukturierte Produkte aufklären. Per Ende Jahr sollen einige Parlamentarier den SVSP und seine Ziele kennen. Nicht weniger ambitioniert strebt der Verband die Aufnahme weiterer Mitglieder durch aktive Werbung an. Geplant ist darüber hinaus eine erweiterte Mitgliederstruktur aus Emittenten, Buy-Side und Partnern, die den SVSP als «Gütesiegel» verstehen, der einen Mehrwert bietet.

Möglichkeiten zur Information und zum Expertendialog bot Anfang Februar bereits erstmals die Finanz’15 – die gemeinsame Finanzmesse für Fonds und Strukturierte Produkte unter dem Motto «Anlagen der Zukunft». Durch die Zusammenlegung beider ehemals selbstständiger Messen wurde die Finanz’15 zur grössten Austausch- und Informationsplattform für Anleger in der Schweiz. Zukunftsträchtig ist ebenfalls ein zentrales Anliegen des Verbands, die sukzessive Verbesserung der Transparenz von Strukturierten Produkten. Alle Emittenten weisen seit 1. März 2015 die Vertriebsgebühren ihrer Produkte aus und legen so alle im Produktpreis einberechneten Gebühren für den Vertrieb offen. Das Ganze hat einen einfachen Grund: Als Anleger sollen Sie erfahren, welche monetären Anreize Distributoren erhalten, wenn sie Ihnen Strukturierte Produkte verkaufen.

Georg von Wattenwyl, Präsident SVSP

SVSP News abonnieren