07.01.2015

BNP Paribas neues SVSP-Aktivmitglied

Der Schweizerische Verband für Strukturierte Produkte SVSP begrüsst BNP Paribas als neues Aktivmitglied in seinen Reihen. Damit zählt der Verband einen der bedeutendsten ausländischen Marktakteure zu seinen Mitgliedern.

Zürich, 7. Januar 2015. BNP Paribas, eine der weltweit führenden Bankengruppen und bereits seit 1872 in der Schweiz vertreten, ist neues Aktivmitglied des SVSP. Mit fast 1‘700 Mitarbeitenden und vier Niederlassungen in Genf, Zürich, Basel und Lugano zählt BNP Paribas (Suisse) SA zu den grössten ausländischen Banken in der Schweiz. Im Rahmen des Ausbaus des Geschäfts mit Strukturierten Produkten verstärkt BNP Paribas ihre Präsenz im Schweizer Markt.

Florian Stasch, Head of Sales and Marketing Exchange Traded Solutions Switzerland: „Über ihre Tochterunternehmen hat BNP Paribas SA im November 2014 das Market Making für rund 1‘200 kotierte Strukturierte Produkte übernommen und die Emissionstätigkeit für kotierte Strukturierte Produkte aufgenommen. Die Mitgliedschaft im SVSP unterstreicht unser nachhaltiges Engagement für den Schweizer Markt für Strukturierte Produkte sowie für den Finanzplatz Schweiz.“

Im SVSP sind die wichtigsten Emittenten und Distributoren der Schweiz vertreten

Der SVSP vertritt die Interessen der wichtigsten Marktteilnehmer, die zusammen mehr als 95 Prozent des Marktvolumens Strukturierter Produkte in der Schweiz abdecken. SVSP Präsident Georg von Wattenwyl: „Mit der Aufnahme von BNP Paribas setzt der SVSP seine Strategie der breiten Abstützung im Markt weiter fort und kann seine Position als erster Ansprechpartner im Bereich von Strukturierten Produkten in der Schweiz weiter festigen. Wir freuen uns sehr über das Engagement von BNP Paribas. Dieser Schritt unterstreicht die Stärke und Attraktivität des Schweizer Finanzplatzes.“

SVSP News abonnieren