23.11.2016

International Structured Products Forum Lucerne 2016 – internationales Branchentreffen am Puls der Zeit

Das traditionelle Branchentreffen fand auch dieses Jahr am 7. und 8. September in Luzern statt. 85 Teilnehmer aus dem In und Ausland nutzten den Event als Meinungs- und Austauschplattform. Mit einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm sorgten SIX Structured Products und SVSP für «food for thoughts» im von politischen und regulatorische Unsicherheiten geprägten Marktumfeld.

img_20160907_100939Im andauernd tiefen Zinsumfeld könnten Strukturierte Produkte für Pensionskassen zu einem immer interessanteren Anlagevehikel werden. Daher wurde deren Einsatz am Auftakt-Panel von Sebastian Frehner (Nationalrat, Kanton Basel), Marco Bagutti (Stiftung Auffangeinrichtung BVG) und Dr. Vera Kupper Staub (Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge) ausführlich diskutiert. SVSP-Präsident Georg von Wattenwyl moderierte den interessanten Austausch, der u.a. die Möglichkeiten des Einsatzes von Strukis bei der Umsetzung der Pensions- und Altersreform 2020 thematisierte. Bereits heute könnten Strukturierte Produkte von Pensionskassen als alternative Anlagen eingesetzt werden. Dieser Einsatz erfolgt momentan noch sehr zurückhaltend. Hier ist die Branche gefordert, um mit neuen Vorschlägen, den breiten Einsatz von  Strukturierten Produkten in der Altersvorsorge zu fördern.  Der Verband wird dieses Thema zukünftig intensiv verfolgen.

Am Puls der Zeit zeigten die Key Note Speeches von Jörg Bode (Leoteq Securities Ltd.), in wieweit FinTech und Digitalisierung den Finanzsektor revolutionieren, sowie von Alain Bigar (Leoteq Securities Ltd.), welcheregulatorischen Neuerungen und Veränderungen durch 871 (m) zu skizzieren sind.

img_20160907_185937Verschiedene Workshops ermöglichten den Teilnehmern die Diskussion aktueller Themen und Projekte. So konnte die neue App des SVSP – der SP Portfolio Optimizer – der anfangs 2017 offiziell gelauncht wird, getestet werden. Diskutiert mit den Teilnehmern wurden auch die Resultate einer Umfrage bei 190 Investoren und 57 Kundenberatern über das Image und insbesondere den Namen «Strukturierte Produkte». Die Studie zeigte u.a. auf, dass der Name positiv konnotiert ist und Struki-Investoren als dynamisch und innovativ gelten. Der Lawyers Workshop beleuchtete die aktuellen regulatorischen Aspekte der Branche und gab ein Update über aktuelle Fragestellungen wie PRIIPs Regulierung sowie die wichtigsten Aspekte und mögliche Lösungsansätze für die neue Verordnung 871 (m) des amerikanischen IRS.

Einen Blick ins Europäische Umfeld warf Thomas Wulf (EUSIPA Generalsekretär) mit «Inside Brussels» und beleuchtete die europaweiten Entwicklungen & Tendenzen. Den Fokus auf aktuelle Ereignisse in Grossbritannien legte Zak de Mariveles (UK Structured Products Association) und verdeutlichte humorvoll die teils doch markanten Unterschiede im Struki-Bereich dies- und jenseits des Ärmelkanals.

Auch kommenden September heisst es «International Structured Products Forum», Details werden zu gegebener Zeit kommuniziert. Vorgemerkt werden können der 6. & 7. September 2017 allemal.

SVSP News abonnieren