Wer darf Strukturierte Produkte in der Schweiz emittieren und vertreiben?

Strukturierte Produkte dürfen in der Schweiz oder von der Schweiz aus nur öffentlich angeboten werden, wenn sie von einer Schweizer Bank, einer Schweizer Versicherung, einem Schweizer Effektenhändler oder einem ausländischen Institut, das einer gleichwertigen prudentiellen Aufsicht untersteht, ausgegeben, garantiert oder vertrieben werden (Art. 5des Bundesgesetzes über die kollektiven Kapitalanlagen, KAG).

Wird in der Schweiz ein Strukturiertes Produkt öffentlich angeboten, das von einem ausländischen Institut emittiert, garantiert oder vertrieben wird, so muss dieses Institut über eine Niederlassung in der Schweiz verfügen.

SVSP News abonnieren