Was versteht man unter Strukturierten Produkten?

Strukturierte Produkte sind innovative und flexible Anlageinstrumente, die eine attraktive Alternative zu direkten Finanzanlagen (wie Aktien, Obligationen, Währungen, etc.) darstellen. Dank ihrer Flexibilität lassen sich auch in anspruchsvollen Marktumfeldern für jedes Risikoprofil passende Anlagelösungen finden. Strukturierte Produkte sind in der Regel Inhaberschuldverschreibungen, für deren Erfüllung der Emittent mit seinem ganzen Vermögen haftet. Die Qualität eines Strukturierten Produktes hängt daher von der Bonität des Schuldners (Emittenten) ab.

SVSP News abonnieren