19.10.2015

Delegiertenversammlung: neues Mitgliederkonzept angenommen sowie Ausbildungs-Tool für Relationship Manager geplant

Am 24. September lud der SVSP zur Delegiertenversammlung und präsentierte die Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie einen Ausblick für 2016. Sämtliche Anträge wurden von allen 18 Mitgliedern angenommen. So auch ein neues Mitgliederkonzepts mit dem Ziel, durch eine gezielte Öffnung noch mehr zu einem Branchenverband zu werden.

Als breit abgestützter Branchenverband, der die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt, möchte der SVSP  die Industrie umfassend repräsentieren und den Finanzmarkt insgesamt stärken. Ein besonderer Fokus gilt neu der Buy-Side inklusive Banken, Vermögensverwaltern und B2B-Intermediären. Die Mitgliedschaft im SVSP soll als «Gütesiegel» verstanden werden, das einen Mehrwert bietet.

Simulations-Tool für Kundenberater

Verstärkt werden künftig Relationship Manager (RMs) über die Möglichkeiten und Vorteile von Strukturierten Produkten als Anlageprodukte informiert. Ein massgeschneidertes Tool soll die RMs unterstützen, die Wirkungsweise von Strukturierten Produkten in Kundenportfolios zu erfassen und die Vorteile einer Beimischung von Strukis systematisch erläutern. So können verschiedene Musterportfolios und unterschiedlichen Marktszenarien anschaulich simuliert werden und das grosse Potential des systematischen Einsatzes von Strukturierten Produkten aufgezeigt werden. Der Launch ist für Q1 geplant.

SVSP News abonnieren